Museum

Zeitreise in das ländliche Oberberg

Im Museum Haus Dahl sind Bauernhaus, Bauerngarten und Backes sowie die Dauerausstellung gleichermaßen Exponate. Sie laden ein zu einer Zeitreise in die ländliche Lebens- und Arbeitswelt des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts in Oberberg.

Der Oberbergische Kreis, der das damals renovierungsbedürftige Gebäude im Jahr 1963 erwarb, führt Haus Dahl seither als museale Außenstelle von Museum und Forum Schloss Homburg.

Haus Dahl ist heute ein Musterbeispiel für originalgetreu restaurierte oberbergische Fachwerkkunst und birgt eine regional- und kulturhistorische Ausstellung zur Lebens- und Arbeitswelt der ländlichen Bevölkerung.

Das historische Gebäudeensemble bietet zugleich den Rahmen für eine Reihe von Kulturveranstaltungen.

false